Open Call EXPO 2025

Das EXPO-Büro der Wirtschaftskammer Österreich lädt in Kooperation mit der Austrian Fashion Association Modedesigner*innen und Labels mit Unternehmenssitz in Österreich dazu ein, am Corporate Wear Wettbewerb für die Garderoben der Mitarbeiter*innen im Österreich-Pavillon auf der EXPO 2025 in Osaka, Japan teilzunehmen.

EXPO 2025 OSAKA: 13.04. – 13.10.2025

Einreichungszeitraum

27 Mär 2024 Ausschreibung

09 Apr 2024 10:00 Uhr
Briefing-Workshop via Zoom

29 Mai 2024 Ende Einreichfrist
1. Schritt / Wettbewerb

04 Jul 2024 Ende Einreichfrist
2. Schritt / Shortlist

RÜCKFRAGEN

Camille Boyer

+43 660 440 0027
expo@AFA.CO.AT

Helmut Döller & Iris Achmann

+43 5 90900 3405
office@expoaustria.at

Kooperationspartner

Austria Pavilion Expo 2025

Worum geht es beim EXPO 2025 Corporate Wear Designwettbewerb?

Die EXPO 2025 legt den Fokus auf eine verantwortungsvolle und nachhaltige Zukunft unter der Maxime “Designing Future Society for Our Lives”. Österreich trägt mit seinem Pavillon zum Subthema “Empowering Lives“ bei und stellt diesen unter das musikalische Motto „Austria. Composing the Future“.

Als integraler Bestandteil des österreichischen Auftritts auf dieser internationalen Bühne sollen die Outfits des Pavillon-Teams dieses Motto elegant, zeitgemäß und praktikabel aufnehmen.

Modedesigner*innen und Labels mit Unternehmenssitz in Österreich sind aufgerufen, die Dienstbekleidung für insgesamt ca. 33 Personen zu entwerfen, pro Person und Ausstattung steht ein Budget von maximal EUR 2.000 zur Verfügung.

Eine nationale Fachjury wählt die drei besten Einreichungen aus, deren Urheber*innen zur Ausarbeitung und anschließenden Präsentation ihrer Konzepte vor der Jury eingeladen werden.
Die/Der Designer*in mit dem erstplatzierten Entwurf erhält ein Preisgeld von EUR 2.500 und den Auftrag, die Garderobe für das Team im Österreich-Pavillon zu realisieren. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten jeweils eine Aufwandsentschädigung von EUR 700.

Der österreichische Beitrag zur EXPO 2025 wird aus Mitteln des Bundeministeriums für Arbeit und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich finanziert.

Detaillierte Wettbewerbsrichtlinien und Zeitplan sind den Downloads zu entnehmen.

EXPO-Büro der Wirtschaftskammer Österreich
Franz-Josefs-Kai 27/8
1010 Wien
+43 5 90900 3405
office@expoaustria.at
www.expoaustria.at

  • zweistufiger Wettbewerb
  • Stufe 1: Auswahl von drei der eingegangenen Entwürfe durch Jury
  • Stufe 2: Weiterentwicklung der Entwürfe der drei ausgewählten Designer*innen und finale Präsentation des Designs
  • Endauswahl des Gewinner-Entwurfs durch Jury

  • Platz 1: Preisgeld von EUR 2.500,- zzgl. gesetzliche USt.
  • Platz 2. & 3.: einmalige Aufwandsentschädigung von EUR 700,- zzgl. gesetzliche USt.

  • Nachweis des Unternehmenssitz in Österreich
  • entsprechende Berechtigungen und Befugnisse gemäß Gewerbeordnung, bzw. Nachweis des Gründungsvorhabens
  • aufrechter Gewerbeschein (Nachweis spätestens zum Zeitpunkt der Beauftragung)
  • Vorweisung von Referenzprojekten (produzierte Kollektionen, Corporate Wear Projekte)
  • termingerechte Produktion

  • Entwurf und Belieferung von Dienstbekleidung für insgesamt ca. 33 Mitarbeiter*innen (27 Garderoben Team und 6 Garderoben Core Team)
  • Produktion, bzw. Beschaffung der Basisausstattung sowie ggf. des Folgebedarfs
  • maximaler Kostenrahmen für die Basisausstattung pro Person: EUR 2000,- zzgl. gesetzliche USt.
  • Es kann auf bereits erarbeitete Kollektionen zurückgegriffen werden.
  • Es besteht die Möglichkeit, mit anderen Designer*innen und Labels zusammenzuarbeiten.
  • Einzelne Komponenten wie z.B. Accessoires, Schuhe, Kopfbedeckungen können zugekauft werden.

  • Vorprüfer*innen für die formale und budgetäre Vorprüfung: Vertreter*innen der Austrian Fashion Association
  • Juror*innen (Vorauswahl und finale Entscheidung): Ein*e Vertreter*in des Auslobers, zwei Vertreter*innen der Geldgeber (BMAW/WKÖ) und drei nationale Expert*innen aus dem Modebereich
  • Beraterinnen ohne Stimmrecht: Vertreterinnen der Austrian Fashion Association
07Mai2024 bis 02Jun2024
Open Call: AFA Showroom Paris

Bewerbungsschluss: 2.6.2024, 24 Uhr

14Mai2024 bis 28Mai2024
Sophia Guggenberger exhibition: ¡OJO!

Eröffnung: 14.05.2024, 18 Uhr
Finissage: 28.05.2024
Laufzeit: 15.-28.05.2024

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 13-17 Uhr
Fr: 15-19 Uhr
Sa: 10-17 Uhr
Mo, 20. und Sa, 25.05. geschlossen

18:00
Uhr
31Mai2024
Julia Skergeth: Charm Making Workshop

14 - 16 Uhr
bereits ausgebucht

AFA Space
Lindengasse 27/1, 1070 Wien

14:00
Uhr
Join our community.Hier zum Newsletter anmelden!